Einsätze 2021

05/21 Brennt LKW auf A 210

Alarmstichwort: FEU 00 A 210 Brennt LKW

17.06.2021

Heute wurden wir zu einem nicht alltäglichen Einsatz alarmiert.

 

Auf der Autobahn A 210 hatte ein LKW Feuer gefangen. Zunächst wurde die Freiwillige Feuerwehr Stadt Rendsburg alarmiert. Da der LKW bereits im Vollbrand stand, reichte das Löschwasser an der Einsatzstelle nicht aus. 

 

Um 13:54 Uhr wurden wir nachalarmiert und erhielten die Aufgabe, eine Löschwasserversorung zur Autobahn aufzubauen und die Versorgung der Tanklöschfahrzeuge für einen eingerichteten Pendelverkehr sicher zu stellen.

 

Wir rückten mit beiden Löschgruppenfahrzeugen aus und bauten zügig die Wasserversorung aus unserem Dorf heraus auf. Sobald diese stand, konnten die Tanklöschfahrzeuge ununterbrochen betankt werden. So stand zu jeder Zeit genügend Löschwasser an der Einsatzstelle zur Verfügung.

Zusätzlich rüsteten wir unseren Mannschaftstransportwagen mit Atemschutzgeräteträgern und dem notwendigen Material aus und begaben uns auf der Autobahn in Bereitschaft, um als Ablösung bereit zu stehen.

 

Nach zwei Stunden war der Einsatz für uns beendet. Alles lief Hand in Hand mit unseren Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Rendsburg. Auch bei über 30°C und brennender Sonne geben wir alles.

 

 

04/21 Baum droht auf Straße zu stürzen

Alarmstichwort: TH K (Technische Hilfe klein)

12.03.2021

Durch den gestrigen Sturm wurde ein Baum entwurzelt und drohte auf die Straße zu stürzen.

 

 

Wir sicherten die Zuwegungen zu der Einsatzstelle ab und beseitigen den Baum mit zwei Trupps und Kettensägen.

 

Da sich der Baum verkeilt hatte, hat sich ein Kamerad und Landwirt sofort bereit erklärt, mit zusätzlichem Gerät zu unterstützen.

 

Klasse! Das ist Zusammenhalt in der Gemeinde

03/21 Brandmeldeanlage

Alarmstichwort: FEU K BMA (Feuer klein Brandmeldeanlage)

09.03.2021

Die heutige Alarmierung hatte einen kurzen Anmarschweg - unser Haus der Jugend. Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Nach kurzer Erkundung konnte kein Feuer festgestellt werden. Die Anlage wurde wieder zurückgesetzt. 

Nein, es war kein Fehler, der hier heute passiert ist. Die Anlage hat genau das gemacht, wofür sie da ist. Sie hat alarmiert. Genau dazu sind diese Anlagen da. Jede Alarmierung einer Brandmeldeanlage ist ein scharfer Einsatz, dem wir gewissenhaft begegnen. 

02/21 Unterstützung Rettungsdienst

Alarmstichwort: TH K (Technische Hilfe klein)

01.02.2021

Heute wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Gemeinsam mit den Kameraden halfen wir bei der Versorgung einer Person, leisteten Traghilfe in den Rettungshubschrauber und gewährleisteten die Abfahrt der Einsatzfahrzeuge aus dem Gelände. 

01/21 Nachbarschaftliche Löschhilfe für Schacht-Audorf

Alarmstichwort: FEU G (Feuer Groß)

06.01.2021

Am 06.01.2021 wurden wir um 21:42 zur Unterstützung der Freiwillige Feuerwehr Schacht-Audorf alarmiert. Grund war ein Feuer in einem Lager auf der Lürssen Werft. Die Rauchwolke war bereits auf der Anfahrt deutlich zu sehen. Bis in die Nacht hinein waren wir mit PA Trägern im Einsatz und unterstützten die Löscharbeiten bis zum Schluss. Nachdem "Feuer schwarz" gemeldet und alle Glutnester beseitigt waren, konnten wir um 01:30 Uhr wieder einrücken.

 

Anschließend haben wir die Einsatzbereitschaft unserer Fahrzeuge wieder hergestellt, die Masken gereinigt und unsere Einsatzschutzkleidung für die Reinigung vorbereitet.

 

Besonders in solchen Momenten zeigt sich der Zusammenhalt und die Kameradschaft, nicht nur in der eigenen Wehr, sondern vor allem untereinander. Das ist die wahre Challenge, die uns zusammenhält.

 

Ein ausführlicher Bericht ist unter www.ff-schacht-audorf.info zu finden.