Tragkraftspritzenfahrzeug TSF

 

Im Mannschaftsraum befinden sich neben den verschiedenen Schläuchen, Hitzeschutzhaube und – handschuhe sowie Leinen und Beleuchtungsgeräten 2 PA-Geräte und die wasserführenden Armaturen. Auf dem Dach befindet sich die vierteilige Steckleiter, Schaufel, Besen und Schlauchbrücken.

 

Im Fahrzeugheck ist eine TS 8/8 (Tragkraftspritze mit einer Leistung von 800 Litern pro Minute bei 8 Bar) eingeschoben. Alle Gerätschaften, die zur Wasserentnahme benötigt werden, befinden sich hier.

 

Das Fahrzeug ist mit Material für die einfache technische Hilfeleistung (Motorsäge, Brechstange, Hebelschere, Ölbindemittel) sowie Gerätschaften für die Erdung von Fahrdrähten der Deutschen Bahn ausgerüstet.

In erster Linie wird das Fahrzeug für den Aufbau einer Wasserversorgung zur Speisung des LF 8/6 aus offenen Wasserstellen bzw. Brunnen oder Hydranten verwendet.

 

Rufname Florian Rendsburg 45/40/07
Fahrgestell Mercedes Benz
Indienststellung 1982
Aufbau Meisner
Besatzung 8 Personen
Ausrüstung für 1 Löschgruppe